Das Kinn

Markant und harmonisch zugleich

Genau wie eine zu große oder zu kleine Nase kann die Form des Kinns eine erhebliche Harmoniestörung des Gesichts bedeuten. Ursächlich dafür ist vor allem die Dimension des Unterkiefers, aber auch das aufliegende Gewebe spielt eine Rolle.

Ein markantes Kinn steht für Stärke und Ausdruckskraft, ein fliehendes Kinn für Naivität oder Verschlagenheit. In dezenter Form betont es überaus vorteilhaft die männliche oder weibliche Prägung des Gesichtes. Will man hier Veränderungen vornehmen, muss man zunächst der Differenzierung folgen: Das fliehende Kinn kann über ein formbeständiges und verträgliches Gore-Tex-Präparat aufgepolstert werden.

Dieser Eingriff verläuft mit Lokalanästhesie über einen kleinen Schnitt an der Vorderkante des Unterkieferknochens und ist relativ unproblematisch. In seltenen Fällen kommt es nach einem solchen Eingriff zu Abstoßreaktionen des Körpers. Darauf kann der behandelnde Chirurg problemlos reagieren, indem er das Implantat gegen ein Stück des körpereigenen Rippenknorpels ersetzt. Hierfür ist eine Vollnarkose nötig. Beide Eingriffe werden ambulant durchgeführt.

Kinnverkleinerung

Bei der Kinnverkleinerung arbeiten wir nach genauer Analyse mit unserer Abteilung für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie zusammen. Was diesen Eingriff gegenüber der Korrektur eines fliehenden Kinns komplizierter macht, ist der oft vorkommende Weichteilüberschuss.

Der Chirurg kann dieser Situation Herr werden, indem er die Unterkiefervorderkante leicht abschleift. In ausgeprägten Fällen ist es möglich, dass der Unterkieferknochen verkürzt und dem entstehenden Hautüberschuss mit einer Straffung entgegengewirkt werden muss. Welche Methode für Ihre individuelle Situation die richtige ist, besprechen wir gerne in einem unverbindlichen Beratungstermin.

JETZT TERMIN VEREINBAREN

phone

Rufen Sie uns an unter:

+49 (0)221 / 924 24 280

email

Nutzen Sie unser Kontaktformular! Wir kontaktieren Sie schnellstmöglich.

Kontaktformular ausfüllen
Logo Jameda

Reservieren Sie einen Termin direkt auf jameda.de

keyboard_arrow_up