Infothek Schulter

Impingement / Engpass

Impingement / Engpass

Als Impingement-Syndrom bezeichnet man Schulterschmerzen, die sich auf Grund einer Enge zwischen dem Oberarmkopf und dem Schulterdach entwickeln. Da hier bereits von Natur aus eine gewisse Enge besteht, kann es zu einer chronischen Reizung der Sehnenansätze (Supraspinatussehne / Rotatorenmanschette) und des Schleimbeutels dieser Region kommen.

Mehr erfahren
Kalkschulter

Kalkschulter

Als Ursache der Kalkeinlagerungen (Calciumsalze) wird eine anlagebedingte verminderte Durchblutung bestimmter Sehnenanteile diskutiert, in denen sich dann im Laufe der Zeit Kalk ablagert. Eine andere Ursache mag sein, dass im Rahmen von Alterungsprozessen an der Sehne (Sehnendegeneration) fehlgeschlagene Heilungsversuche zu Kalkeinlagerungen führen.

Mehr erfahren
Künstliches Schultergelenk

Künstliches Schultergelenk

Wenn die Schulter durch Arthrose ständig schmerzt, Anziehen, Kämmen, Waschen, usw. zur Qual werden, sollte erwogen werden, die verschlissenen Gelenkflächen der Schulter zu ersetzen. Heute ist die Gelenkersatz OP an der Schulter (künstliches Schultergelenk) in der Hand des Spezialisten ein Routineeingriff, durch den sich die Lebensqualität erheblich verbessern lässt.

Mehr erfahren
Rotatorenmanschettenriss

Rotatorenmanschettenriss

Die neue Volkskrankheit Schulterschmerzen. Verantwortlich dafür ist häufig das „Impingement-Syndrom“. Weitere Informationen und Links rund um das Thema finden Sie hier.

Mehr erfahren
Schulterschmerzen

Schulterschmerzen

Mit dem gestiegenen Anspruch des Menschen auch im Alter noch aktiv sein zu können, rücken Beschwerden des Schultergelenkes immer mehr in den Mittelpunkt. Alles über die häufigsten Schultererkrankungen und deren Ursachen erfahren Sie hier.

Mehr erfahren
Schulterarthroskopie

Schulterarthroskopie

Wörtlich übersetz bedeutet arthros = Gelenk und skopein = hineinschauen. Heute versteht man unter eine Schulterarthroskopie jedoch nicht nur das Hineinschauen in die Schulter, sondern vor allem auch das gleichzeitige minimal-invasive Reparieren des Gelenkschadens.

Mehr erfahren
Schulterluxation

Schulterluxation

Die Schulter ist das beweglichste Gelenk des menschlichen Körpers. Dieses hohe Maß an Beweglichkeit bedeutet aber andererseits, dass eine im Vergleich zu anderen Gelenken hohe Gefahr des “Auskugelns” in der Fachsprache der "Luxation" besteht. Hierbei springt der Oberarmkopf aus der Gelenkpfanne.

Mehr erfahren
Schultereckgelenksarthrose

Schultereckgelenksarthrose

Degeneration oder Traumata wie die AC-Gelenkssprengung (Tossy / Rockwood) können eine schmerzhafte Schulter hervorrufen. Nach der Zerstörung eines kleinen Gallertkerns ähnlich dem einer Bandscheibe, führt die täglich Beanspruchung des Schultereckgelenks (AC Gelenk) zu einer schmerzhaften Knochen und Knorpelschädigung.

Mehr erfahren
Schultereckgelenk - Verletzung

Schultereckgelenk - Verletzung

Schultereckgelenk- (oder AC-Gelenk-) Verletzungen entstehen häufig durch einen Sturz auf die Schulter. Das Röntgenbild zeigt: Es ist zwar nichts gebrochen, es besteht aber eine Schultereckgelenk-"Sprengung". Was ist darunter zu verstehen? Wie sieht die beste Behandlung aus?

Mehr erfahren
Schultersteife

Schultersteife

Vereinfacht gesprochen gibt es hierfür drei Ursachen: Die bei weitem häufigste Form ist die schicksalhaft auftretende Schultersteife, die sog. primäre Capsulitis adhaesiva. Es kommt hier ohne äußere Ursache zu einer Entzündung mit Verklebungen und Verwachsungen der Gelenkkapsel, was zu einer Einschränkung der Bewegungsfreiheit führt.

Mehr erfahren