Schnarchen, Atmenaussetzer, Mundtrockenheit

Hinter einem oft als sehr lästig empfundenen Schnarchen, kann sich auch eine Schlafapnoe (nächtliche Atempausen) verstecken. Besteht außerdem eine morgendliche oder Tagesmüdigkeit sind dringend weitere Untersuchungen notwendig.

Neben einer ausführlichen hals-nasen-ohrenärztlichen Untersuchung sollte eine Polygraphie durchgeführt werden.

Hierzu wird während einer nächtlichen Untersuchung bei ihnen zu Hause der nasale Atemfluss, die Sauerstoffsättigung, das Schnarchens, die Atembewegungen im Brustkorb-und Bauchbereich, die Herzfrequenz und Herzfunktion (EKG) sowie die Körperlage mit einem kleinen Gerät aufgezeichnet. Das ca. scheckkarten große Gerät bringen Sie uns am nächsten morgen wieder und besprechen die Ergebnisse mit den Ärzten.

Häufig können die Beschwerden nach entsprechender Diagnostik durch einen operativen Eingriff in der Nase oder im Mundrachenraum verbessert bzw. ganz behoben werden.

Termin vereinbaren

Wir nehmen Ihre Terminanfrage gerne per Telefon oder Kontaktformular entgegen.