Prostatakrebs - Optimale Nachsorge


Rückfälle (Rezidiv) und Nebenwirkungen nach Prostatakrebs-Therapie durch urologische Nachsorge früh erkennen und behandeln: Diese Nachsorgemaßnahmen sind nach erfolgter Prostataentfernung oder Bestrahlung der Prostata bei Prostatakrebs sinnvoll und unbedingt zu empfehlen! Dr. Pedram Derakhshani vom Westdeutschen Prostatazentrum in der KLINIK am RING - Köln erklärt in diesem med.clip was bei der Nachbehandlung der Prostatakrebs Therapie auf Sie zukommt und in welchen zeitlichen Abständen die Nachsorgemaßnahmen erfolgen sollte. Erfahren Sie wie sich ein Krebs-Rückfall (Rezidiv) durch eine Kombination aus PSA-Wert, Tastuntersuchungen und Ultraschallkontrolle der Prostataregion frühzeitig ausschließen lässt und wie mögliche Nebenwirkungen, Komplikationen und Funktionseinschränkungen im Rahmen der Nachsorge behandelt werden können.

Termin vereinbaren

Wir nehmen Ihre Terminanfrage gerne per Telefon oder Kontaktformular entgegen.

+49 (0)221 / 924 24 470Kontaktformular