Der Gleason-Score

Was bedeutet der Gleason-Score? 

Die Bösartigkeit (Malignität) des Prostatakarzinoms hängt neben der Art und Ausdehnung des Tumors davon ab, wie stark sich die Zellen des Tumorgewebes von den gesunden Prostatazellen unterscheiden. Der Gleason-Score beurteilt dabei das Ausmaß und den Grad der Gewebeveränderung. Je höher der Wert liegt, desto aggressiver ist der Tumor einzuschätzen. 


Wie wird der Gleason-Score bestimmt?

Zur Bestimmung des Gleason-Scores werden zunächst mehrere Gewebeproben (Biopsie) aus der Prostata entnommen und vom Pathologen mikroskopisch untersucht. Dabei werden aufgrund von Form und Anordnung der Prostatazellen fünf „Wachstumsmuster“ unterschieden. 1 steht für gut ausdifferenziert; das Tumorgewebe ist dem gesunden Gewebe noch sehr ähnlich. Bei einer 5 hat sich das Gewebe bereits weit entdifferenziert und gleicht nur noch unwesentlich oder überhaupt nicht mehr dem Ausgangsgewebe. Es besteht ein hoher Malignitätsgrad.
 

Zellmuster der verschiedenen Gleason-Scores: 

Gleason-Score  Zellmuster
     1Drüsen gleichförmig, mittelgroß und dicht gepackt
     2Ungleichmäßigere Drüsen, lockere Anordnung
     3Drüsen unregelmäßig, Infiltration von Randzellen
     4Verschmolzene Drüsen, Tumorbereich unscharf
     5Keine klaren Drüsen, Tumorbereich unscharf, weitere Veränderungen

 

Wie setzt sich der Gleason-Score zusammen?

Da Tumorgewebe meist nicht homogen ist, werden immer zwei Zellmuster beurteilt: Dabei gibt die erste Zahl im Gleason-Score das im Tumor am häufigsten gefundene Zellmuster an. Die zweite Zahl beschreibt entweder das zweithäufigste oder das bösartigste Muster in diesem Tumorbereich. Der maximale Gleason-Score liegt bei 5+5=10 und der niedrigste heutzutage bei 3+3=6. Ein Tumor wird erst ab einem Gleason-Score von 6 (3+3) als eindeutig bösartig eingestuft.


Klinische Bedeutung des Gleason-Scores

Low Risk: Prostatatumore mit einem Gleason-Score von 6 (3+3) treten mit etwa 50 Prozent am häufigsten auf. Sie wachsen in der Regel langsam. Die Ausbildung von Absiedelungen (Metastasen) in anderen Organen sowie die Infiltration der Prostatakapsel sind sehr selten. 

Intermediate Risk : Tumore mit einem Gleason-Score von 7 (3+4 oder 4+3) zählen zu Tumoren mit einem mittlerem Risiko.

High Risk: High Risk Tumore, mit einem Gleason-Score von 8 (4+4), 9 (4+5 oder 5+4) und 10 (5+5) sind hoch aggressive Tumore. Sie wachsen schnell und infiltrieren in vielen Fällen Prostatakapsel sowie benachbarte Organe im Becken. Sie bilden früh Metastasen in Lymphknoten und Knochen.
 

Termin vereinbaren

Wir nehmen Ihre Terminanfrage gerne per Telefon oder Kontaktformular entgegen.

+49 (0)221 / 924 24 470Kontaktformular