Greenlight-Laser

Diese in den USA entwickelte Methode vereint die Vorteile der endoskopischen Prostata-Ausschälung (TUR-P / TURiS) mit denen der Laserbehandlung. Der Laser wird in Narkose durch ein Endoskop in die Harnröhre eingeführt. Das Prostatagewebe wird vom Laser schichtweise präzise abgetragen. Der Arzt kontrolliert dabei das Vorgehen des Lasers am Bildschirm millimetergenau. Durch die Laserbehandlung kommt es kaum zu Blutungen, was für Patienten, die blutverdünnende Mittel einnehmen, besonders wichtig ist.

Einen Artikel zum Greenlight-Laserverfahren finden Sie unter anderem in der Ärztezeitung.

Das Westdeutsche Prostatazentrum favorisiert wegen der besseren Leistung und Präzision heute die Therapie mit dem Evolve-LIFE-Diodenlaser-System.

Termin vereinbaren

Wir nehmen Ihre Terminanfrage gerne per Telefon oder Kontaktformular entgegen.

+49 (0)221 / 924 24 470Kontaktformular