Hohenstaufenring 28, 50674 Köln

Wangen SDP-Lifting – das small area cheek lifting nach Dr. Abel & Dr. König

Unsere hauseigene Variante des Faceliftings: Das von Dr. Abel und Dr. König entwickelte Mini Facelift. Dieser Methode liegt ein eigenständiges Ablaufkonzept zugrunde, das klare Ziele definiert.

Die Basis dieses Konzepts bilden die grundsätzlichen Voraussetzungen einer Gesichtsstraffung. Sie bestehen aus vier möglichen Vektoren:

  • Das Stirnlifting mit vertikalem Vektor
  • Das Schläfenlifting mit kurzem diagonalen Vektor
  • Das Wangenlifting mit langem diagonalen Vektor in Richtung des Ohransatzes
  • Das Halslifting mit langem, fast horizontalen Vektor, der hinter das Ohr verläuft

Die Ursachen für hängende Wangen und konservative Lösungen

Nun ist es so, dass der Alterungsprozess nicht immer gleichmäßig auf unser Gesicht einwirkt. Patienten schildern oft, dass ihnen die Partien am Hals und an der Stirn auch in fortgeschrittenem Alter noch sehr gut gefallen, die Wangen jedoch bereits abrutschen.

Wie kann die Ästhetisch-Plastische Chirurgie in dieser Situation helfen? Der Aufwand für ein herkömmliches Lifting ist oft noch zu groß – jeder Eingriff birgt schließlich gewisse Risiken, auch wenn sich diese durch penible Planung und jahrelange Erfahrung auf ein Minimum eingrenzen lassen. Als Alternative dienen hier Kurzzeitlösungen wie Botox, Hyaloronsäue, Eigenblut und Eigenfett. Das Problem: Ab einem gewissen Zeitpunkt helfen diese Methoden leider nicht mehr weiter. Die Haut an den Wangen ist dann schlicht zu schlaff und die Ursache tief im Gewebe versteckt. Auch Hyaloronsäure kann dann nicht mehr helfen – das zusätzliche Gewicht durch das Spritzen wirkt sich eher negativ aus und beschleunigt den Prozess.

Mini Facelifting – unser schonendes Wangenlifting im Fokus

Eine harmonische Gesichtsform folgt dem Aufbau eines Dreiecks. Das ausgeschriebene Ziel beim Mini Lift ist es, diese wiederherzustellen. Dafür müssen die nach unten strebenden Bindegewebeanteile wieder zurück nach oben verlagert werden. In den vergangenen Jahren hat sich dabei eine Technik verbreitet, bei der Fäden in das Bindegewebe der mimischen Muskulatur eingezogen werden. Dieses sogenannte Fadenlifting verspricht einen schnellen Effekt. Betrachtet man die Kosten, die Regenerationszeit und die Haltbarkeit des Eingriffs, stellt sich sofort heraus, dass die Methode keine ernstzunehmende Alternative darstellt.

Wir haben uns der Aufgabe gestellt, für unsere Patienten eine schonende, langanhaltende Lösung zu entwickeln. Gefunden haben wir sie in der Kombination aus jahrzehntelanger Erfahrung in der Ästhetisch-Plastischen Gesichts-Chirurgie und der Analyse der Wünsche unserer Patientinnen und Patienten. Das Wangen SDP-Lifting (small area cheek lifting nach Dr. Abel & Dr. König) ist speziell darauf ausgelegt, auf die beschriebenen Vektoren im Alterungsprozess des Gesichtes zu wirken. Oft liegen diese im Wangenbereich.

Das Wangen SDP-Lifting (small area cheek lifting nach Dr. Abel & Dr. König) im Überblick

Aufenthalt
Ambulant
Dauer
1-1 ½ Stunden
Anästhesie
leichte Sedierung und Lokalanästhetikum
Ausfallzeit
individuell, Richtwert etwa 3 Tage
Narbe
deutlich kürzer als beim SDP-Lifting, Verlauf über den unteren Ohrbereich (nach etwa 6 Wochen nahezu unsichtbar)
Risiko
Wundheilungsstörungen, Schwellung, Bluterguss
Haltbarkeit
5-8 Jahre
Termin vereinbaren

Wir nehmen Ihre Terminanfrage gerne per Telefon, per Kontaktformular oder über jameda entgegen.