Hohenstaufenring 28, 50674 Köln

Oberlidstraffung / Oberlidkorrektur

Das typische Hänge- oder Schlupflid entsteht durch einen Überschuss an Haut, Muskulatur und hervorquellendem Fettgewebe.

Teilweise reicht die Haut dabei bis an die Wimpernkante. Das Problem dabei: Das Oberlid ist nur sehr schwer zu schminken. In der Folge sehen die Augen oft traurig aus, der gesamte Gesichtsausdruck wirkt zunehmend müde und bildet nicht mehr das tatsächliche Alter der betroffenen ab.

Schlupflider – die Ästhetisch-Plastische Chirurgie schafft sanfte, langanhaltende Abhilfe

Zum Glück stehen dem Patienten gerade im Bereich Schlupflider sehr sichere und schonende Methoden zur Verfügung, die Abhilfe schaffen können. Bei einer sogenannten Blepharoplastik werden über einen kleinen, später unsichtbaren Schnitt in der Lidumschlagsfalte überschüssige Gewebeanteile entfernt. Der minimalinvasive Eingriff dauert rund 30 Minuten und kann mit lokaler Betäubung durchgeführt werden. Das Ergebnis: Eine neugebildete Lidfalte, die das Auge strahlend frisch und sympathisch wirken lässt.

Ein natürlicher Ausdruck in den Augen verleiht uns Persönlichkeit. Diese Individualität unserer Patienten zu wahren, ist unser oberstes Ziel. Der Maßstab dabei ist kein geringerer, als die vorherige Augenform während des Eingriffs zu erhalten. Für Sie bedeutet das: Ihr Auge fühlt sich nach der Schlupflid-OP genauso an wie vorher, es öffnet und schließt sich perfekt, egal ob Sie stehen, liegen oder schlafen – allein der Blick in den Spiegel ist ein frischerer.

Blepharoplastiken und Augenlidstraffung – über 20 Jahre Erfahrung für Ihre Sicherheit

Bei einer Blepharoplastik gilt es, wie generell bei Eingriffen im Gesichtsbereich, ein penibles Maß an Genauigkeit einzuhalten. In der Plastischen-Chirurgie der Klinik am Ring haben wir uns auf Operationen der Augenpartie spezialisiert und lassen kontinuierlich unsere langjährige Erfahrung in die Verfeinerung unserer schonenden Methoden einfließen.

Lidkorrekturen und -straffungen führen wir seit über 20 Jahren durch. Diese Erfahrung ist Ihre Sicherheit: Wir können den Verlauf des Eingriffs und der anschließenden Wundheilung schon im Vorfeld einer Schlupflid-OP mit Sorgfalt prognostizieren. Dafür tragen wir Sorge: Auch nach dem Eingriff stehen wir Ihnen rund um die Uhr als Ansprechpartner zur Seite.

Streng nach unserer Philosophie der minimalinvasiven Chirurgie führen wir den Eingriff mit der Unterstützung eine Lokalanästhesie durch. Für eine Lidkorrektur ein absolutes Standardverfahren. Schon kurze Zeit nach dem Eingriff dürfen Sie sich in vertrauter Umgebung zu Hause in Ruhe erholen.

Methoden, die auf Sie zugeschnitten sind

Immer wieder suchen Patienten unseren Rat, denen zuvor von anderer Stelle eine Augenlidstraffung oder -korrektur nahegelegt wurde. Oft würde diesen Patienten aus unserer Sicht aber ein Stirn- oder Augenbrauenlifting mehr helfen. Sie sehen: Es gibt eine Reihe an Lösungen, die auf ein und dasselbe Ergebnis abzielen. Meist gibt es aber nur eine, die zu Ihrer persönlichen Situation passt. Wir nehmen uns gemeinsam mit Ihnen die Zeit, die beste Methode für ihre individuelle Situation zu finden.

Die Schlupflider-OP im Überblick

Nach der OP
eine Stunde Aufenthalt in der Praxis zur Beobachtung
Nahtentfernung
nach 6-8 Tagen
Arbeitsfähig
nach 1-2 Wochen, je nach Job
Schmerzen
minimal, keine Medikamente erforderlich
Effektivität des Eingriffs
10-15 Jahre
Sport
Joggen & Schwimmen nach 2-3 Wochen, Fitness nach 4 Wochen
Sonne
Sie sollten 3-6 Monate achtsam sein und sich vor Sonnenstrahlen schützen
Termin vereinbaren

Wir nehmen Ihre Terminanfrage gerne per Telefon, per Kontaktformular oder über jameda entgegen.