brustvergroesserung - minimal invasiv„Feine, fast unsichtbare Narben für ein gut gehütetes Geheimnis“ - diesen Anspruch haben die Fachärzte für ästhetisch-Plastische Chirurgie Dr. Rainer Abel und Dr. Michael A. König in der KLINIK am RING zum Anlass genommen, nicht nur eine neuartige Operationsmethode aus Amerika bis zur Perfektion auszuarbeiten, sondern auch ein eigenes Instrument dafür zu entwickeln.

Über einen winzigen Schnitt in der Achselhöhle wird das Implantat bei der Brustvergrößerung endoskopisch an die richtige Stelle platziert. Mit der so genannten Schlüssellochchirurgie werden gemeinhin minimal-invasive Operationsmethoden mit kleinsten Narben in Verbindung gebracht. Auf dem Gebiet der plastischen Chirurgie sind diese Methoden umso wertvoller, da es gerade bei der Schönheitschirurgie auf ein schönes Ergebnis, also eine wohlgeformte große Brust, ankommt. Dabei muss ein natürliches, unoperiertes Aussehen an erster Stelle stehen.

Kleinste Schnitte bedeuten nahezu unsichtbare Narben

Für eine besonders schonende Operation haben die Spezialisten für Brust-OP Dr. Rainer Abel und Dr. Michael A. König ein spezielles und besonders kleines Instrument entwickelt, mit dem die Muskelfasern nur minimal-invasiv schonend durchtrennt werden können. Durch die kleine Öffnung in der Achselhöhle wird das Implantat genauso korrekt implantiert wie über einen Zugang unterhalb der Brust. Allerdings mit dem immensen Vorteil: Die Brust selbst bleibt unangetastet und sieht natürlich schön aus.

Warnung vor Billigimplantaten und Auslandsoperationen

Dr. Rainer Abel und Dr. Michael A. König haben als Spezialisten für Brustvergrößerungen viel Erfahrung mit den unterschiedlichsten Implantaten. „Es ist einfach sehr schade, so vielen Frauen zu begegnen, die - schlecht beraten - komplikationsträchtige, billige Implantate tragen“, meint der Facharzt für Plastische Chirurgie. Die richtige Wahl des Implantats ist extrem wichtig, damit keine nachträglichen Komplikationen auftreten. Dr. Rainer Abel und Dr. Michael A. König verwenden zum Beispiel ausschließlich amerikanische Silikonimplantate der neuesten Generation. Diese Implantate verfügen über eine Dreihüllenstruktur und tragen ein hoch vernetztes, d.h. Auslauf geschütztes Silikongel. Günstige Angebote zur Brustvergrößerung locken viele Patientinnen ins Ausland. Für viele wird diese Reise nicht nur zu einem schmerzhaften, sondern auch zu einem finanziellen Albtraum. Der Beweis dafür ist eine drastisch angestiegene Korrekturrate.

Zusätzliche Informationen zum Thema Brustvergrößerung, wie Implantate, Operationstechniken, Preisgestaltung, häufige Fragen und Antworten, etc. finden sie hier...

Termin vereinbaren

Wir nehmen Ihre Terminanfrage gerne per Telefon oder Kontaktformular entgegen.