Brustverkleinerung

brustverkleinerungEine zu üppig ausgebildete weibliche Brust kann nicht nur zur Belastung des Körpers mit all seinen Spätfolgen führen, sondern meist über viele Jahre auch die Psyche der Patientin stark beeinträchtigen.

Hier stellt die brustverkleinernde Operation einen Ausweg aus einer bei vielen Patientinnen seit Jahren bestehenden Belastungssituation dar.

Allen Techniken gemeinsam ist dabei die modellierende Entfernung von Drüsen- und Fettgewebe, die Anhebung einer oftmals gleichzeitig zu verkleinernden Brustwarze und die Straffung eines erschlafften Hautmantels.

Die Brustwarze bleibt bei jeder Technik immer mit dem Körper verbunden und behält dadurch ihre natürliche Färbung und, bei nicht allzu großen Versetzungen, auch ihre ureigene Sensibilität.

Die von uns weiterentwickelte und verfeinerte Methode nach Lassus/ LeJour oder Skoog führt dabei am sichersten zu einer neuen natürlichen und ästhetisch anspruchsvoll gestalteten Brustform und Größe.

Je nach Ausmaß der Reduzierung und nach Zustand des Hautgewebes verbleibt eine umgekehrte T-Schnitt Narbe oder eine vertikale Narbe.

In der Planung zur Operation verwenden wir daher viel Zeit darauf, mit Ihnen zusammen die individuell beste Technik festzulegen, um ein vorhersehbar sicheres und schönes Ergebnis zu erreichen. Narben müsen leider sein, aber wir wollen sie möglichst kurz und verdeckt halten.

Dabei folgen wir in allen Schritten streng Ihren Wünschen und Erwartungen, denn nur eine individuell an die Problematik angepasste Operationsstrategie und -technik kann Ihren Traum nach einer kleineren, leichteren und wohlgeformten Brust wahr werden lassen. Ihr Traumbild muss unser Ziel sein.

Die Narbenlänge zu reduzieren ist dabei unsere erklärte Maxime. Dennoch: eine harmonische, natürliche Brustform, die über Jahre bestehen bleibt, ist sicher Ihr oberster Anspruch an eine solche Operation. Nach einigen Monaten kann übrigens die Vorhofnarbe auch übertätowiert werden.

Die Vorteile dieser modernen Operationstechniken für Sie sind

  • ästhetische, auch hohen Ansprüchen genügende, natürlich wirkende Ergebnisse
  • Geringe postoperative Beschwerden
  • Schnelle Erholung vom Eingriff


Zusätzlicher Vorteil für Sie:

Selbst der Hautfaden muss nicht mehr gezogen werden, da wir ausschließlich modernes, sich selbst auflösendes Nahtmaterial verwenden. Spezielle Narbenpflaster direkt nach der Operation bewirken eine deutlich schnellere und schönere Narbenbildung.

Zusammengefasst

OP-Dauer
2-3 Stunden

Narkose
Vollnarkose

Klinikaufenthalt
2 Tage

Nachbehandlung
Tragen eines Spezial-BHs Kein Sport für 4-6 Wochen

Die KLINIK am RING in Kürze:

1994 eröffnete die KLINIK am RING als eine der ersten fachübergreifenden, fachärztlich geführten Privatkliniken in Köln. Als § 30 GewO staatlich konzessionierte Klinik verfügt sie auf 5 Etagen über eine Bettenstation mit 21 Betten und 9 Belegabteilungen: Anästhesie, ästhetisch-Plastische Chirurgie, Dermatologie, Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Implantologie/Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Neurochirurgie, Orthopädie, Urologie und Zahnheilkunde.

Dank guter infrastruktureller Anbindung ist die KLINIK am RING auch komfortabel aus Städten wie Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Wuppertal, komplett NRW und darüber hinaus erreichbar.

Sie haben Fragen zur Brustoperation oder wünschen einen unverbindlichen Beratungstermin? Dann kontaktieren Sie uns unter der Nummer 02 21 - 92 42 42 80 oder stellen Sie uns Ihre Fragen online.

Termin vereinbaren

Wir nehmen Ihre Terminanfrage gerne per Telefon oder Kontaktformular entgegen.